Welcome to Greece in Miniature!

HalliHallo!

Dies ist ein Kurzbeitrag, denn für uns ist eine wirklich GROßE Veränderung eingetreten 😉 Wie ihr oben schon lest – wir sind jetzt in Griechenland!

Gestern kamen wir in Patra an, die Direktverbindung hat uns ca. 1000 km in 23 h machen lassen… Wahnsinnig schnell im Vergleich zu unseren üblichen 40 km pro Tag!

Darum hier an dieser Stelle ein wirklich von Herzen kommendes und liebevolles DANKESCHÖN an all unsere Unterstützer – in diesem Fall an alle unsere finanziellen Unterstützer!!! Vielleicht habt ihr euch während ihr uns die Euronen elektronisch übermittelt habt gefragt, was wir denn so damit anstellen – ihr dürft auch gerne Vorschläge, Wünsche, Pflichten etc. anbringen – aber wir hatten bis jetzt keine davon und haben etwas damit getan… Kein Alkohol gekauft, nein wirklich nicht! Nichtmal einen Kaffee! (Das Zeug verdienen wir uns bis jetzt mit unsrer Straßenkunst 😉 ) Wir haben gleich in Größeres investiert und uns ´ne Luxusfährfahrt an Deck der Minoan Lines gegönnt 😉 Ganz oben in einer Ecke haben wir uns heim(e)lich eingenistet – nachts irgendwann festgestellt, dass die Disco direkt neben uns ist, aber die ganzen vielen LKW-Fahrer sind zum Glück nicht so die PartyPeople, was uns ein recht frühes Schließen bescherte – und so eine schöne und besinnliche Fahrt genossen…

Die Hunde haben wir vorher nicht gefüttert und nur spärlich getränkt, da wir sie nicht in diese grässlichen Hundeboxen stecken wollten und wirklich Wow! Die Hundis mussten nix, die sind da hammerhart, jeder Mensch hätte sich irgendwann eingepinkelt… Nur die Nova musste beim Spaziergang auf Deck mal pupsen (was uns Sorgen bereitete, da wir die Befürchtung hatten, dass dann doch noch mehr unterwegs ist) – aber das war´s auch schon! Also Fazit, Hundepups=heiße Luft=Nix 😉

Jaaa, dafür nutzen wir also !ganz vorbildlich! unsere Spenden! Darum nochmal ganz dick DANKE dafür! Wir haben auch versucht ein Video für euch zu machen, nagut, ich gestehe, Eugen sagte wir sind noch nicht ganz YouTube Channel tauglich, aber vielleicht sind wir es ja dann gerade deshalb 😉 also mal schauen, ob wir uns trauen diese Sequenz an Spaß und Verrücktheit gepaart mit trockener Dankesrede (wir sind schließlich 3 Charaktere..) für euch online zu stellen…

In Griechenland können wahnsinnig viele Leute englisch und das ist super! Und jetzt gerade haben wir einen Tourenradler aus Japan hier bei uns stehen, der seit 9 Monaten unterwegs ist und morgen nach Brindisi in Italien mit der Fähre fährt… Wir fahren seine Route zurück, kann man sagen! Superwitzig! Außerdem konnten wir unser Containerwissen weitergeben und ihn so hoffentlich davor bewahren weiterhin horrende Summen für Essen auszugeben – vor allem in Europa!

Hier ist es grad recht warm – und ich sehe euren Neid vor meinem inneren Auge – hihihihihi mindestens 15° heute..geilomatico!

So – in boca lupo – wie die Italiener sagen, ich hör jetzt auf, denn kurz soll ja auch kurz sein 😉 und versprochen, die anderen Tage vor Griechenland gibts auch noch, da haben wir nämlich auch ein paar witzige Sachen erlebt und die Frede war ja auch noch da!

MiauMiau – Free WLAN rulez and makes impossible things possible…

Im Namen aller Fahrenden und Gezogenen – Eva

PS. Ich weise hiermit einmal ganz offiziell auf unser neues “Buch”, das Fragebuch (unter Gästebuch), hin… wir sind nämlich interessiert, was euch so interessiert 😉 aber vielleicht sind meine Beiträge soooo geil, dass keine Fragen übrig bleiben =-) aaaber – hofft nicht auf eine allzu schnelle Beantwortung und wir nehmen uns heraus, nicht ALLE Fragen zu beantworten 😉 also fragt bitte anständig!

PPS. Jetzt lese ich erstmal eure Beiträge, denn ich habe gehört, es sind Weihnachtswünsche angekommen! BIGSMILE!

1 comment on “Welcome to Greece in Miniature!Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.